Hinweis: Um die korrekte Darstellung der Seite zu erhalten, müssen Sie beim Drucken die Hintergrundgrafiken erlauben.
Start / Ihr Besuch / Vorträge & Lesungen / Digitaltag 2022

Digitaltag 2022

Wie wir uns informieren, wie wir lernen, miteinander kommunizieren oder Dienstleistungen der öffentlichen Verwaltung in Anspruch nehmen – Digitalisierung verändert unseren Alltag und unser Berufsleben tiefgreifend. Jede und jeder muss in die Lage versetzt werden, sich souverän und sicher, selbstbewusst und selbstbestimmt in der digitalen Welt zu bewegen. Dazu wurde der jährlich stattfindende Digitaltag ins Leben gerufen: Mit zahlreichen Aktionen beleuchtet er die unterschiedlichen Aspekte der Digitalisierung und schafft einen Raum, gemeinsam über Sorgen und Ängste, über Chancen und Herausforderungen zu diskutieren.

Wir helfen Ihnen

Auch die Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek – Niedersächsische Landesbibliothek (GWLB) ist dabei. Anlässlich des Digitaltages blicken wir mit Ihnen in der Woche vom 20. bis 24. Juni 2022 einerseits auf Leibniz und in die Geschichte des Binärsystems, das die Grundlage für die heutigen Entwicklungen bildet. Andererseits möchten wir Ihnen helfen, im wachsenden Angebot digitalisierter Quellen und Forschungsliteratur, Informationen zur Geschichte Ihres Ortes und Ihrer Region zu finden.

Zudem haben Sie die Möglichkeit, in den Wochen vor dem Digitaltag an einem Instagram-Wettbewerb teilzunehmen.

Sie arbeiten an einem Artikel über die Geschichte Ihres Ortes? Sie wollen den Wikipedia-Artikel über Ihre Region ausbauen? Oder wollen Sie einfach ein wenig zur Historie Ihrer Heimat recherchieren?

Die GWLB möchte Sie im Rahmen des Digitaltages mit einer Online-Recherchesprechstunde unterstützen. Schildern Sie vorab einfach kurz das Thema, für das Sie sich interessieren, damit unsere Mitarbeiter:innen sich vorbereiten können.Wir werden Ihnen empfehlenswerte digitale Forschungsliteratur bzw. Quellen empfehlen und Tipps geben, wo Sie weiter recherchieren können.

Nach Ihrer Terminanfrage nehmen wir für die weiteren Absprachen Kontakt mit Ihnen auf. Die Sprechstunde wird ca. 20 Minuten dauern.

Die Sprechstunden finden am 24. Juni 2022 statt. Anmeldeschluss ist Mittwoch, der 22. Juni 2022.

Terminanfrage

Kontaktdaten


Themenwunsch

Terminwunsch

Terminwunsch

Wählen Sie einen Wunschtermin aus

Was wäre unsere heutige Welt ohne das Binärsystem? Da es eine der zentralen Grundlagen der digitalen Entwicklungen darstellt, bliebe wohl kaum ein Lebensbereich von einem Fehlen unberührt: privater Austausch über Email und soziale Medien, viele Bereiche der Arbeitswelt, Medien, Verwaltung, Infrastruktur oder Verkehr, sogar medizinische Behandlungen fielen weg oder hätten nicht die uns vertrauten Formen. Dabei handelt es sich beim Binärsystem um eine mathematische Entwicklung, deren Geschichte bereits weit zurück reicht. Eine wichtige Etappe in dieser Geschichte markieren die Aktivitäten von Gottfried Wilhelm Leibniz (1646–1716), der sich nicht nur intensiv mit Binärzahlen befasste, sondern ebenso mit binärer Algebra und mit dem Entwurf von dyadischen Maschinen, die allein mit den Werten 0 und 1 rechnen sollten.

Im Rahmen des Digitaltags liest Prof. Dr. Michael Kempe Auszüge aus seiner neu erschienenen Leibniz-Biographie Die beste aller möglichen Welten. Gottfried Wilhelm Leibniz in seiner Zeit, Frankfurt/M.: S. Fischer 2022. Schwerpunkt der Lesung wird Leibniz’ Beschäftigung mit dem Binärsystems sein. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit zum Gespräch mit dem Autor. Durch die Veranstaltung führt Dr. Charlotte Wahl.

Die Veranstaltung findet am Mittwoch, den 22. Juni 2022, um 18:00 Uhr online statt. Die Zugangsdaten werden Ihnen nach der Anmeldung zur Verfügung gestellt.

Sie sind eingeloggt als:
Bibliothekskonto Ausloggen
Zeit bis zum automatischen Logout: