Hinweis: Um die korrekte Darstellung der Seite zu erhalten, müssen Sie beim Drucken die Hintergrundgrafiken erlauben.
Start / Ihr Besuch / Lesen, Lernen & Arbeiten / Lesesäle & Freihandbereiche

Lesesäle & Freihandbereiche

In den Lesesälen und Freihandbereichen der Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek – Niedersächsische Landesbibliothek (GWLB) stehen Ihnen Arbeitsplätze, meist mit Lampen und Stromanschluss, zur Verfügung. Selbstverständlich können Sie an allen Plätzen unser WLAN nutzen.

Die Medien sind nach der Regensburger Verbundklassifikation (RVK)systematisch aufgestellt. Sie finden inhaltlich zusammengehörige ausleihbare und nicht ausleihbare Medien nebeneinander im Regal.

Wir helfen Ihnen

Im Freihandbereich im Ergeschoss finden Sie Medien aus folgenden Bereichen:
 

  • Psychologie

  • Literatur und Sprache

  • Kunst und Musik


Zudem finden Sie hier die zentrale Informationstheke, das Abholregal und die Medienrückgabe.

Der Freihandbereich im 1. Obergeschoss erstreckt sich über zwei Ebenen:
 

  • 1. Ebene: Allgemeines, Buch- und Bibliothekswesen und Wissenschaftsgeschichte

  • 2. Ebene: Ältere Jahrgänge von Zeitschriften aller Fächer

Im Großen Lesesaal im 1. Obergeschoss finden Sie Medien aus folgenden Bereichen:
 

  • Geschichte

  • Politologie und Soziologie

  • Zeitschriften: Aktuelle Hefte aller Fächer


Zudem finden Sie hier ein Informationstheke, an der Medien ausgegeben werden, die nur im Lesesaal genutzt werden dürfen.

Die historischen Bestände der GWLB werden im Forschungslesesaal zur Verfügung gestellt, da diese Bestände aus konservatorischen Gründen besonderen Benutzungsbedingungen unterliegen. Einsicht in diese Bestände ist nur unter Aufsicht möglich.

Bestellungen für gedruckte Bestände mit Erscheinungsjahr bis 1850 sind über unseren Katalog möglich und werden frühestens 24 Stunden nach Bestellung bereit gestellt.

Anmeldung

Der Forschungslesesaal der GWLB bietet eine ruhige Arbeitsatmosphäre. Jeder Arbeitsplatz ist mit einer individuell einstellbaren Tischlampe und einer Stromversorgung ausgestattet. Der Internetzugang ist über WLAN ebenfalls gesichert.

Bestellungen für gedruckte Bestände mit Erscheinungsjahr bis 1850 sind über unseren Katalog möglich. Handschriften, Inkunabeln, Cimelien, Faksimile, Sondersammlungen und Nachlässe können Sie per E-Mail-Anfrage bestellen.

Aus konservatorischen oder rechtlichen Gründen kann die Benutzung dieser Bestände Einschränkungen unterliegen. Ist eine Reproduktion oder Sekundärform vorhanden, wird das Original aus konservatorischen Gründen nur in begründeten Einzelfällen zur Einsicht bereitgestellt.

Bitte beachten Sie, dass der Forschungslesesaal ausschließlich nach Terminabsprache zu folgenden Zeiten geöffnet ist:
 

  • Montag bisFreitag von 10.00 bis 16.30 Uhr

  • Samstag von 10.00 bis 15.00 Uhr

Im Kleinen Lesesaal im 2. Obergeschoss finden Sie Medien aus folgenden Bereichen:
 

  • Philosophie

  • Theologie und Religion

  • Recht

Sie sind eingeloggt als:
Bibliothekskonto Ausloggen
Zeit bis zum automatischen Logout: