Hinweis: Um die korrekte Darstellung der Seite zu erhalten, müssen Sie beim Drucken die Hintergrundgrafiken erlauben.
Start / Ihr Besuch

Informationen zur Umstellung des LBS

In der Woche vom 27. Mai bis voraussichtlich 31. Mai 2024 wird das Lokale Bibliothekssystem (LBS) Hannover, in dem wir auch Ihre Ausleihen und Ihre Bibliothekskonten verwalten, technisch erneuert. Leider muss das System in dieser Zeit vollständig abgeschaltet werden. 


Die Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek – Niedersächsische Landesbibliothek bleibt für Sie zu den üblichen Zeiten geöffnet. Einige Services können jedoch in dieser Woche leider nicht oder nur eingeschränkt angeboten werden.

Wir helfen Ihnen

Welche Einschränkungen wird es für Sie geben?
  • Der Zugriff auf Ihr Bibliothekskonto ist nicht möglich. Sie können Ihre Entleihungen nicht verlängern und keine Medien vormerken. Auch eine Vorlage und Wiederausleihe ist in dieser Zeit nicht möglich.
  • Bereits vorhandene Mahngebühren können nicht beglichen werden. Für die Dauer des Systemausfalls fallen jedoch auch keine neuen Mahnungen an.
  • Neuanmeldungen und das Ausstellen von Bibliotheksausweisen sind leider nicht möglich.
  • Die Recherche über den Klassischen Katalog (GWLB-OPAC) ist nicht möglich. Stattdessen können Sie die GWLB-Suche, den Gesamtkatalog Hannover oder den Gemeinsamen Verbundkatalog (GVK) nutzen.
  • Die Außenrückgabe und die Selbstverbucher funktionieren in dieser Zeit nicht.
  • Unsere E-Books und die Datenbanken, die eine Registrierung über Ihr Bibliothekskonto benötigen, können in den Räumlichkeiten der GWLB abgerufen werden. Der Fernzugriff ist in dieser Zeit leider nicht möglich.

     
Wie können Sie Medien aus unserem Magazin bestellen?

Sie können unsere Medien vor Ort per Leihschein aus unserem Magazin bestellen. Die Kolleginnen und Kollegen der Bibliothek sind Ihnen hierbei gerne behilflich.

 

Ist eine Ausleihe von Medien möglich?
  • Alle Bestellungen, die Sie vor der Abschaltung des Systems online getätigt haben, können Sie wie gewohnt mit nach Hause nehmen. Die Ausleihen werden nach Abschluss der Arbeiten manuell verbucht.
  • Alle Bestellungen, die während der Zeit der Umstellung per Leihschein aufgegeben wurden, können in der betreffenden Woche im Lesesaal genutzt werden. Nach Abschluss der Arbeiten können sie verbucht und mit nach Hause genommen werden.
  • Die bibliotheksübergreifende Ausleihe zwischen der GWLB und der TIB kann in der Zeit nicht angeboten werden.

     
Ist eine Rückgabe entliehener Medien möglich?

Sie können Ihre Medien zu den Öffnungszeiten an der Servicetheke zurückgeben. Die Außenrückgabe funktioniert in dieser Zeit leider nicht. Auf Wunsch stellen wir Ihnen eine Rückgabequittung aus. Nach Abschluss der Systemarbeiten buchen wir Ihre Medien manuell von Ihrem Konto zurück. 
Die bibliotheksübergreifende Rückgabe von Medien aus anderen Bibliotheken des HOBSY-Verbundes ist leider in dieser Zeit nicht möglich.

 

Wie funktionieren Fernleihen?
  • Leider können wir in dieser Zeit keine neuen Fernleihkonten einrichten.
  • Das Aufladen Ihres Fernleihkontos ist an unserer Kasse möglich.
  • Sie können wie gewohnt über den Gemeinsamen Verbundkatalog (GVK) Fernleihbestellungen aufgeben.
  • Bestellungen, die vor der Zeit des Systemausfalls bei uns angekommen sind, können wie gewohnt mit nach Hause genommen werden. Sie werden nach Abschluss der Arbeiten manuell verbucht.
  • Bestellungen, die in der Zeit des Systemausfalls bei uns ankommen, dürfen in dieser Woche im Lesesaal genutzt werden. Nach Abschluss der Arbeiten können sie verbucht und mit nach Hause genommen werden.
  • Eine E-Mail-Benachrichtigung über eingegangene Fernleihen erhalten Sie in dieser Woche leider nicht.

     
Welche Bibliotheken sind betroffen?

Betroffen sind alle Bibliotheken, die an das Lokale Bibliothekssystem (LBS) Hannover angeschlossen sind (siehe Übersicht).
Informationen zu den einzelnen Services erhalten Sie bei der jeweiligen Bibliothek.

Sie sind eingeloggt als:
Bibliothekskonto Ausloggen
Zeit bis zum automatischen Logout: