Hinweis: Um die korrekte Darstellung der Seite zu erhalten, müssen Sie beim Drucken die Hintergrundgrafiken erlauben.
Start / Die Bibliothek / Über die GWLB / Presseinformationen

Aktuelles

Ein Brief aus dem Nachlass von Giustiniani Priandi
Ein Brief aus dem Nachlass von Giustiniani Priandi

Giustiniano Priandi: Nachlass digitalisiert

19.05.2022

Der Italiener Giustiniani Priandi (ca. 1590-1674) war in den Jahren 1610-1613, 1616-1638, 1645-1655 sowie 1665-1666 als Diplomat im Dienste des Herzogs von Mantua am französischen Hof tätig.

Der Teilnachlass in Hannover umfasst eine umfangreiche Briefsammlung sowie Aufzeichnungen diplomatischen und privaten Inhalts: insgesamt 20 Konvolute und 2.662 Briefe. Es handelt sich um den mengenmäßig größten überlieferten Nachlassanteil, jedoch konnte noch nicht geklärt werden, wie dieser Bestand nach Hannover gekommen ist. Weitere Teile finden sich in Paris und Mantua.

Im Rahmen eine Digitalisierungsprojekts hat die GWLB den Nachlass nun online verfügbar gemacht. In den letzten Monaten wurden dazu insg. 14250 Digitalisate mit Meta- und Strukturdaten versehen und in die Digitalen Sammlungen eingespielt.

Sie sind eingeloggt als:
Bibliothekskonto Ausloggen
Zeit bis zum automatischen Logout: