Kataloge
Information
Ausleihe
Fernleihe
Lesesäle
Arbeiten und Forschen
Führung/Schulung
Anschaffungsvorschlag
Benutzungsbestimmungen
Niedersachsen-Information
Niedersächsische Bibliographie
Niedersächsische Personen
Niedersachsen-Archivbibliothek
Landeskunde im Internet
LeibnizCentral
Leibniz-Bibliographie
Leibniz-Forschungsbibliothek
Leibniz' Leben und Werk
Leibniz-Nachlass
Leibniz-Archiv
Leibniz-Gesellschaft
FAMI
Bibliotheksreferendariat
Fortbildung
Bestände
Sondersammlungen
Autographen
Historische Nachlässe
Moderne Nachlässe
Bestände
Geschichte
Abteilungen
Stellenangebote
Praktikumsplätze
Sponsoringleistungen
Datenbanken
Elektronische Zeitschriften
Digitale Sammlungen
Weitere Digitalisate
Niedersächsisches Online-Archiv Open Access
GWLB-Logo Bibliothek

start 
Banner

katalog der gwlb

benutzerdaten

service

digitale bibliothek


niedersachsen

pflichtexemplare

leibniz

sammlungen


veranstaltungen

publikationen gwlb

aus- und fortbildung

leseförderung


projekte

presseinformationen

über uns

kontakt
datenschutz

bautagebuch

Am 5. August starteten im Außenbereich die Arbeiten zur energetischen Sanierung der Fensterfronten im ersten und zweiten OG beider Lesesäle. In unserem Bautagebuch berichten wir in lockeren Abständen über den Fortschritt der Bauarbeiten.

Donnerstag, 22. August 2019

Es wird "geschreddert"!
Zum Abtransport werden die Fassaden-Elemente vor Ort zerkleinert, da Beton und Bewehrungsstahl getrennt entsorgt werden müssen.
 

Mittwoch, 21. August 2019

Veränderungen auch im Innenbereich!
Inzwischen wurden auch die Lesesäle teilweise geräumt und sowohl Arbeitsplätze als auch Bestände u.a. im Forum aufgestellt.
 

Mittwoch, 14. August 2019

Das Gerüst wächst!
Gestern wurde mit dem Aufbau des Baugerüstes begonnen, das stetig in die Höhe (und Breite) wächst.
 
Hier wird auch der Lastenaufzug installiert und ein Zugang zum Lesesaal geschaffen, über den der Transport der Baumaterialien erfolgt.

Dienstag, 13. August 2019

Es ist vollbracht!
Bereits am Ende der ersten Arbeitswoche waren alle Fassadenelemente entfernt.
Für das größte Element mit ca. 15 Tonnen Gewicht, das sich im Bereich des Notausgangs in Nähe der Wendeltreppe befand, musste noch ein neuer Kran bereitgestellt werden.

Die Betonelemente sind derzeit vor der Bibliothek zum Abtransport zwischengelagert.

Mittwoch, 7. August 2019

Ganz schön schwer!
Das Gewicht eines Beton-Elementes beträgt ca. 9,1 Tonnen! Das entspricht in etwa dem Gewicht von drei ausgewachsenen afrikanischen Elefantenkühen.

Dienstag, 6. August 2019

Es geht voran!
Am Ende des zweiten Tages waren auch die Elemente über dem Haupteingang der Bibliothek entfernt.





Um keine Personen zu gefährden, war während des Abnehmens des Elementes, das sich direkt über dem Haupteingang befand, dieser kurzzeitig gesperrt – und zwar genau für fünf Minuten!

Montag, 5. August 2019

Es geht los!
Ein riesiger Kran ist aufgebaut und auf zwei Hubwagen inspizieren die Arbeiter die Aufhängung der Beton-Fassadenelemente. Gegen Mittag ist das erste Element gelöst und zu Boden gelassen.

 
Am Ende des ersten Arbeitstages sind insgesamt vier Elemente von der Fassade entfernt. Sie werden vor Ort zwischengelagert, da sie für übliche Container zu groß und zu schwer sind und für den Abtransport zerkleinert werden müssen.

zurück

 

waterloostraße 8
30169 hannover
tel. +49 511 1267-0
fax +49 511 1267-202
information@gwlb.de
 
 
 
öffnungszeiten:
mo–fr: 9:00–19:00
sa: 10:00–15:00
so: geschlossen
 
 
 
 

führungen

bibliotheksführungen

schulen

a–z der gwlb

wegbeschreibung

impressum